Aktuelles rund um Lagertechnik

20.04.2016

Mechanische Ersatzteilfertigung im Überblick

Die Ersatzteilbeschaffung für dynamische Lagersysteme gestaltet sich oft schwierig und ist aufwändig.

Das liegt zum Einen daran, dass Bauteile von den einigen Unternehmen selbst hergestellt werden und somit im Markt nicht frei verfügbar sind und zum Anderen lassen sich diese Unternehmen Serien und spezielle Bauteile schützen.

Für kleine Unternehmen wie LTG führt das dazu, dass die Versorgung mit Ersatzteilen oft schwierig ist, dass wir von einigen Herstellern als unliebsamer Wettbewerb wahrgenommen und daher mit Ersatzteilen nicht beliefert werden.

Daher haben wir schon recht früh angefangen, eine eigene Ersatzteilproduktion auf die Beine zu stellen.

Mittlerweile können wir bis auf "geistige Ersatzteile", sprich Software, so ziemlich alles bauen was wir brauchen.

Wir verfügen über eine gut ausgestattete Werkstatt. Wir haben Maschinen für alle zerspanenden Aufgaben und darüber hinaus eine CNC Abkanntpresse 165 Tonnen x 3200 mm, eine hydraulische, gesteuerte Tafelschere 6 x 3200, eine Plasmabrennschneidanlage bis 25 mm Materialstärke. Wir schweissen MIG / MAG bis 450 Ampere, WIK / TIG Impuls mit HF Zündung bis 200 Ampere, MIG Dünnblechlöten und können natürlich auch mit dem guten alten Atze - und Sauerstoffbrenner umgehen. Mit einer Dalex gesteuerten Punktschweißanlage erzielen wir vor allem im Tragsatzbau beste Ergebnisse.

Auf einem 3000 x 1200 mm Schweißsystemtisch werden wir auch der schwierigeren Fällen Herr.

Es gibt nichts, was wir nicht reparieren oder bauen können.